Versäumen Sie keine Mineralien-, Fossilien-, Edelstein-
und Schmuckbörsen mehr
- informativ und immer aktuell!

Edelsteintage Köln 2019

Von 12.10.2019 bis 13.10.2019

Edelsteintage Köln 2019

XPOST Köln (ehemals EXPO XXI)
Gladbacher Wall 5
50670 Köln

12. und 13. Oktober 2019
Samstag 11:00 - 18:00 Uhr, Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr
Ausstellung und Verkauf von Edelsteinen, Mineralien, Schmuck, Fossilien, Esoterik und Zubehör

Das Ereignis für alle Schmuckfans und Mineralien- und Edelstein-Sammler! Die Edelsteintage Köln öffnen am 12.September zwei Tage lang  in der XPOST Köln ihre Tore. Kostbare Geschmeide, edle Perlen, funkelnde Diamanten und Smaragde, Opale, Handschmeichler oder doch eher Jahrmillionen alte Ammoniten oder geheimnisvoll glitzernde Kristalle. Für Edelstein-Begeisterte und Sammler finden sich auf den Edelsteintagen ungewöhliche Fundstücke aus der Natur...

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln +++ ausreichende Parkmöglichkeiten für Besucher (Parkhaus gegenüber der Halle) +++ barrierefrei +++ Gastronomie vorhanden

Anfahrt mit dem Bus:
Die Linie 127 hält an der Haltestelle Krefelder Wall, die ca. 250 Meter von der XPOST entfernt ist.

Anfahrt mit der (S-)Bahn:
Die Linien S6, S11, S12, S13, S19, RB25, Stadtbahn 12 u. 15 halten ca. 800 Meter von der XPOST entfernt (Haltestelle: Hansaring)
Von dort ist es auch möglich mit der Linie 127 bis zum Krefelder Wall zu fahren.

Anfahrt mit dem Auto
Die einzige Möglichkeit die XPOST zu erreichen, erfolgt über die Krefelder Straße.

Bei der Anfahrt von der A57 aus Neuss/Dormagen fahren Sie diese bis zum Ende (K4) durch, bis Sie zur Inneren Kanalstraße wird.
Von dort aus erreichen Sie nach ca. einem Kilometer die Krefelder Straße und kurz danach auf der rechten Seite den Gladbacher Wall.

Wenn Sie von der A3 aus Leverkusen kommen, fahren Sie auf die B55a bis zur Inneren kanalstraße. Dieser folgen Sie dann bis zur XPOST (alte Beschilderung "EXPO XXI").

Parkhaus
Das Parkhaus hat für die Veranstaltungsdauer für Besucher geöffnet. Es ist möglich, diese durch fünf Einfahrten zu erreichen. Das "Besondere" an diesem Parkhaus ist, dass es für jede Ebene eine eigene Zufahrt gibt, was nicht direkt bei der Einfahrt in den Gladbacher Wall ersichtlich wird. Nach der ersten Parhauseinfahrt (ins Kellergeschoss) fahren Sie noch ca. 100 M weiter, unter die Besucherbrücke durch und können dann rechts auf die Zufahrtfahren, die Sie zu den weiteren vier Einfahrten bringt.


Terminkalender

Veranstaltung-Suchen

Archivierte Veranstaltungen

Beliebt

debgzh-CNhrcsdanlenetfifrelhuitlvltplptroskslessv